Zum Hauptinhalt springen
Suchformular

Erweiterte Suche

Bildung & Soziales

Der gemeindliche Kindergarten „Spielwiese“ mit Krippe liegt ruhig und naturnah am Ortsrand der Gemeinde, wenige Meter von der Grundschule Martinsheim entfernt. Die liebevoll und anregungsreich gestalteten Räume und Außenanlagen bieten Kleinkindern ab 11 Monaten viel Platz zum Wohlfühlen, Krabbeln, Klettern, Toben, Spielen, Lernen und Lachen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 07:15 bis 16:30 Uhr
Freitag von 07:15 bis 15:00 Uhr

Kontakt:
Kindergarten „Spielwiese“
Schulstraße 1
97340 Martinsheim
Telefon: 09332 / 3342
E-Mail: kiga@martinsheim.de

Die Homepage wird zur Zeit überarbeitet und ist bald wieder für Sie erreichbar!

Unsere Schulkinder sind in den Räumen der Grundschule Martinsheim untergebracht.

Wir bieten nach Schulschluss:

  • Platz für 30 Kinder von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe
  • ein vielfältiges Freizeitangebot
  • gemeinsames Essen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Ferienbetreuung
  • zwei motivierte pädagogische Fachkräfte
  • und vieles mehr

Bei Interesse wenden sie sich bitte an: 

Den Kindergarten "Spielwiese" Martinsheim
Ansprechpartner: Frau Knöchel, Tel. 09332/3342

Hort direkt 09332/590338

Grundschule:
Die Grundschule Martinsheim ist ein über die Gemeinde hinaus beachteter und gelobter Lernort, der seit 2015 dem Leitbild „Denken lernen“ verpflichtet ist. In jedem Schuljahr werden die Kinder in den Bereichen Kunst, Musik und Gestalten; Literatur und Kommunikation; Bewegung und Gemeinschaft sowie Mathematik, Natur und Technik durch die einzelnen Schulfächer unter besonderer Berücksichtigung des Leitbilds gefordert und gefördert.
Auf dem weitläufigen Schulgelände mit Sport- und Spielmöglichkeiten können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben. Das „Grüne Klassenzimmer“ in unmittelbarer Nähe zur Schule ermöglicht außerdem naturnahes Unterrichten im Freien.

Besondere Angebote: Schulbibliothek mit Leseclub, Instrumentalunterricht, Spielesammlung, Grünes Klassenzimmer, Schulfruchtprogramm, Workshops u. v. m.

Kontakt:

Grundschule Martinsheim
Bäckergasse 11
97340 Martinsheim

Telefon: 09332 9206
Telefax: 09332 590328
Email: sekretariat@gs-martinsheim.de
           schulleitung@gs-martinsheim.de

Zur Homepage der Grundschule Martinsheim

Weiterführende Schulen:
In Marktbreit befinden sich alle weiterführenden Schulen: Die Mittelschule Marktbreit, die Leo-Weismantel-Realschule, die private Realschule des Bildungswerks Marktbreit und das Gymnasium Marktbreit. Berufsschulen in der Nähe liegen in Ochsenfurt und Kitzingen, die nächste Fach- und Berufsoberschule (FOS/BOS) in Kitzingen.

Schulbus:
Schulbusse bringen die Kinder aus den Gemeindeteilen zur Schule und am Nachmittag wieder zurück. Der Bürgerbus der Gemeinde bringt darüber hinaus Flexibilität in den Nachmittag (Bürgerbus-Fahrplan).

Für Kinder bis zum Schuleintritt vermittelt der Landkreis qualifizierte Tagespflegemütter und -väter (weitere Infos).

Ehrenamtliche aus der Gemeinde helfen Ihnen außerdem aus, wenn Sie Betreuungslücken überbrücken müssen (s. Unterickelsheim: Nachbarschaftshilfe).

Seit 2015 wohnen und leben geflüchtete Menschen in unserer Gemeinde. Ein Kreis an Ehrenamtlichen unterstützt sie in ihrem Alltag.

Schwerpunktangebote:

  • Ehrenamtlicher Sprachkurs
  • Ehrenamtlicher Förderunterricht für Schulkinder
  • Patenschaften
  • Kleidertausch
  • Fahrdienste
  • sowie die regulären Angebote der Vereine und Kirchengemeinden

Sie möchten sich informieren oder engagieren? Wenden Sie sich gerne an fluechtlinge@enheim.de.

Beratungsangebote gibt es außerdem auf den Seiten des Landratsamtes in Kitzingen.

Jugendraumangebote

  • Die Landjugend Martinsheim ist seit 1951 eine feste kulturelle Größe im Dorf. Sie gehört zum Bayerischen Jungbauernverband (BJB). Treffpunkt der Landjugend ist der Jugendraum (in der Grundschule Martinsheim). Geöffnet ist meist am Wochenende, in den Schulferien auch häufig unter der Woche.
    Die Märtzemer Landjugend organisiert regelmäßig Skifahrten und veranstaltet u. a. die jährliche Faschingsfete, das Maibaumaufstellen am 30.04. an der Kirche in Martinsheim, die Kirchweih Martinsheim am ersten Oktoberwochenende – mit Umzug und Predigt – und natürlich die Punschparty.
    Aktuelle Infos auf der Facebook-Seite
  • Der Gnötzheimer Jugendraum hat seinen Platz in der zentral gelegenen Kulturscheune am Dorfplatz. Er wird von der Gemeinde getragen und ist seit einigen Jahren organisatorisch eng mit der Evangelischen Landjugend des Dekanats Uffenheim vernetzt. Der Jugendraum ist bestens ausgestattet mit Kicker, Dart und Tischtennisplatte. Geöffnet hat er mittwochs und an den Wochenenden abends. Zu sportlichen TV-Events trifft sich die Jugend außerdem gern im Jugendraum. Regelmäßige Veranstaltungen sind die Beach Party im Schwimmbad Gnötzheim.
  • In Enheim leitet der „CLUB“ den Jugendtreff, und das seit den 1970er Jahren ohne Unterbrechung. Die Jugendgruppe ist sogar namengebend für den Jugendtreff geworden. Seit einigen Jahren ist der CLUB im Feuerwehrhaus (Enheim Hs.-Nr. 27) eingerichtet. Öffnungszeiten sind jeweils Dienstagabend ab 20 Uhr und am Wochenende. Der CLUB Enheim ist Mitveranstalter des Enheimer Dorfsommers, organisiert im Sommer Grillfeste am eigenen „Grillhäusle“, Ausflüge und seit über 40 Jahren die Enheimer Kirchweih („Anemer Kerwa“).
    Aktuelle Infos auf der Facebook-Seite
  • Die Evangelische Landjugend (ELJ) Unterickelsheim ist Mitglied im Verband der Evangelischen Landjugend in Bayern. Über den Kreisverband Uffenheim bestehen Beziehungen über die Ortsgrenzen hinweg (Kreisquiz, sportliche Turniere). Die Landjugend beteiligt sich beim Dorffest, bei der Kirchweih und stellt den Maibaum auf. Im Wechsel mit den Landfrauen lädt sie einmal jährlich die Seniorinnen und Senioren zu einem geselligen Nachmittag ins Feuerwehrhaus ein. Der Jugendraum befindet sich im Keller des Feuerwehrhauses und steht den Jugendlichen zur freien Verfügung.

Jugendfeuerwehr

Stell dir vor, es brennt – und keiner kommt! Damit das nicht passiert, wird bei uns in der Gemeinde der Nachwuchs großgeschrieben. Mit 12 Jahren kann die Karriere als Feuerwehrfrau oder als Feuerwehrmann beginnen – und als Schmankerl obendrauf finden regelmäßig das winterliche 24-h-Schwimmen und das sommerliche Zeltlager der Jugendfeuerwehr statt.

Wer mitmachen möchte: Einfach die Feuerwehrkommandanten im Ort ansprechen.

Sport

In allen Ortschaften der Gemeinde sind Bolzplätze oder Rasenballplätze zum Kicken angelegt. In Enheim und Gnötzheim gibt es auch ein Beachvolleyballfeld. Der Turn- und Sportverein Martinsheim bietet außerdem ein vielfältiges Sportprogramm für Jugendliche und junge Erwachsene an – von Aerobic über Fußball, Tanz, Mountainbiken bis Zumba.

Musik

Wer in der Grundschule den Instrumentalunterricht verpasst hat oder nahtlos daran anknüpfen möchte, kann das zum Beispiel im Bläserchor Gnötzheim oder im Posaunenchor Enheim tun. Trompete, Posaune, Klarinette, Tuba – den Blechblasinstrumenten sind keine Grenzen gesetzt. Andere Instrumente, die Stimme inbegriffen, können in der Musikschule Marktbreit erlernt werden. Die Gemeinde unterstützt den Unterricht finanziell!